instagram facebook textildesign + produktentwicklung

Teppiche

Die Teppiche von Michelle Mohr sind geknotet, nicht gewebt. Sie sehen ähnlich aus wie gestrickt, sind aber wesentlich fester, weniger flexibel und dadurch sehr formstabil. Diese Art der Herstellung ist vom Makramee inspiriert und einzigartig. Auch mit den Knüpfteppichen, wie man sie mit dem Orient assoziiert, hat sie nichts gemein.

Im Vordergrund der Gestaltung steht die charakteristische Struktur der bewegten Oberfläche. Im Zusammenspiel mit dem Material entsteht eine einzigartige Haptik. Zusätzlich lassen sich mit dieser Knotentechnik auch Muster kreieren, die sich gestalterisch deutlich von denen der Webtechnik abheben. Es entsteht ein Spiel zwischen Struktur und Muster.

Beide Seiten der Teppiche können als Oberseite benutzt werden. Die Seiten haben zwei völlig unterschiedliche Strukturen und erzeugen so gänzlich andere Wirkungen.

Gerne beraten wir sie persönlich:

Die Idee ist Teil der Diplomarbeit  „materialstory“ von Michelle Mohr die 2013 für den ECOdesign Bundespreis nominiert wurde.

Michelle Mohr MICrug Teppich geknotet Schafwolle Indigo